GERICHTLICHES INKASSO MIT EFFIZIENTER KOSTENKONTROLLE

Home / Gerichtsverfahren / GERICHTLICHES INKASSO MIT EFFIZIENTER KOSTENKONTROLLE
Recouvrement Judiciaire

Sollten unsere außergerichtlichen Maßnahmen ohne Erfolg bleiben, sollten wir die Gewissheit erlangen dass Ihr Schuldner seine Vereinbarungen nicht einhält, sollte seine Unaufrichtigkeit bewiesen sein und generell wenn es die Umstände erfordern, leiten wir unverzüglich das gerichtliche Mahnverfahren gegen Ihren säumigen Kunden ein.

Wir decken das gesamte Spektrum der Inkassodienstleistung ab und leiten direkt und allgemein die Mahnverfahren gegen Ihre Schuldner ein.

So sind die kürzesten Umsetzungsfristen gewährleistet.

Nach Erhalt des gerichtlichen Mahnverfahrens leiten die Gerichtsvollzieher (mit denen wir zusammenarbeiten) die Zwangsvollstreckung ein.

Eine Kostengünstige Beitreibung Ihrer Forderung erhalten Sie nach Zustimmung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen: Unser Tarif FORFAIT gewährleistet dass Ihnen bei Nichterfolg im vorgerichtlichen und gerichtlichen Mahn-und Vollstreckungsverfahren WEDER GERICHTS NOCH ANWALTSKOSTEN in Rechnung gestellt werden.

Beachten Sie bitte die Verjährungsfrist von Ihren Forderungen:

  • In einer Zivilsache: 2 Jahre
  • In einer Handelssache: 5 Jahre

Über diesen Zeitraum hinaus sind keine gerichtlichen Maßnahmen mehr zulässig.